Heute nutzen wir das perfekte Winterwetter in höheren Lagen (900m) und besuchen den 3D-Bogenparcours Breitenstein in Kirchschlag.

p1070849Bei angenehmen -4°C und Sonnenschein entscheiden wir uns für den „roten Parcours“ mit 28 Zielen.

Ausgerüstet mit Winterkleidung, Gamaschen und Steighilfen stapfen wir nach kurzem Einschießen los und gehen durch das rote Portal.

Wir verbringen die Zeit mit Schießen, Treffen, Pfeile suchen, Tee trinken, Pfeile suchen, Zirbenschnaps kosten, Pfeile suchen, … und der Punktestand wächst – bei dem einen mehr, bei der andern weniger! 😉

Mein Pfeilverlust hält sich in Grenzen – nur einen Pfeil habe ich aufgegeben zu suchen. Die Gefahr einen Pfeil im 50cm tiefen Pulverschnee zu verlieren (wenn man daneben schießt) ist eben hoch.

Der Parcours ist trotz Winter und Schnee gut zu begehen. Eine Spur ist deutlich vorhanden. Die Gamaschen sind besonders beim Pfeilsuchen im Tiefschnee sinnvoll. Die Steighilfen sind heute im Pulverschnee nicht nötig gewesen.

Eine traumhaft schöne Winterlandschaft, die wir heute genießen können. 🙂

Geschrieben von Michael Mühlberger

Ich tauche mit vorliebe am Attersee, und das mit Trimix und CCR. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s