Schiurlaub in Filzmoos

ELISABETHS BLOG

Mittwoch früh machten wir uns auf den Weg nach Filzmoos, um vier Tage mit Schifahren, Schnee, Sonne und unseren Freunden Babsi & Dieter und deren Tochter (17 Monate) zu verbringen. Nach mehrmaliger Entleerung des Magens der Kleinen ­– was übrigens nicht am Fahrstil lag – kamen wir schließlich in Filzmoos an, bezogen unser Appartement und richteten uns häuslich ein (der Versuch von drei Technikern, ein Küchenkastl-Türl zu schließen endet damit, dass wir dieses letztendlich in Händen hielten).

Filzmoos ist jedenfalls ein absolutes Familien-Schigebiet und der halbe Ort ist mit Pferdeäpfeln übersät. Das liegt daran, dass das Hauptverkehrsmittel die Pferdekutsche zu sein scheint. Als besonderes Highlight empfand ich den jodelnden Kutscher, der abends seine Runden durch den Ort zog. Dieses Szenario erinnerte mich sehr an die „Piefke-Saga“, Teil 4 – sehr skurril jedenfalls. Ansonsten besteht der Ort großteils aus Sportgeschäften. Bei 7 Stück hörte ich zum Zählen auf, was allerdings auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 356 weitere Wörter

Geschrieben von Michael Mühlberger

Ich tauche mit vorliebe am Attersee, und das mit Trimix und CCR. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: