ELISABETHS BLOG

Wie auch in den letzten Jahren findet am Samstag des letzten Augustwochenendes die Linzer Stadtmeisterschaft im Bogenschießen statt. Das Besondere daran ist die Location: der Limonikeller. Und auch heuer besteht wieder die Möglichkeit, am Sonntag nach der Meisterschaft, den im Stollen aufgebauten Parcours zu begehen. Diese einzigartige Chance lassen wir uns auch diesmal nicht entgehen. Heuer sind Michael und ich allerdings alleine, da sich der Rest der sonstigen Runde noch in Trumpistan befindet bzw. gerade auf dem Weg zurück in die Heimat ist.

Als wir um ca. 10:00 Uhr zum Stolleneingang kommen, staunen wir nicht schlecht: Die Leute stellen sich bereits zum Einlass an und werden gruppenweise eingelassen, Blockabfertigung sozusagen. Soviel Andrang hatten wir noch nie erlebt. Als wir uns um 10:15 Uhr in die Liste eintragen, haben wir bereits die Nummern 128+129. Auch die Veranstalter sprechen von einem neuen Rekord.

Plan Limonistollen 2017Dementsprechend lange sind die Wartezeiten vor einigen Zielen, insbesondere…

Ursprünglichen Post anzeigen 92 weitere Wörter

Geschrieben von Michael Mühlberger

Ich tauche mit vorliebe am Attersee, und das mit Trimix und CCR. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s